Aussprache­störungen

Bei Aussprachestörungen kann der Patient bestimmte Laute nicht korrekt bilden. Entweder spricht er sie falsch (z.B. Lispeln), lässt sie aus oder ersetzt sie durch andere Laute.

Aussprachestörungen bei Kindern können isoliert oder in Kombination mit einer Sprachentwicklungsstörung auftreten.

< Zurück