Aphasie / Dysphasie

Infolge einer Hirnschädigung (z.B. nach einem Schlaganfall) kann das Sprechen, Lesen, Verstehen und/oder Schreiben beeinträchtigt sein.

Das Ziel der Therapie ist es, alle sprachlichen Modalitäten des Patienten so weit wie möglich zu (re )aktivieren und zur Verbesserung der Lebensqualität gemeinsam neue Kommunikationsmöglichkeiten zu erarbeiten und in Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld (Lebenspartner/in, Kinder) zu etablieren. Hierbei wird alltagsnah an den individuellen Bedürfnissen des Patienten gearbeitet, damit die Teilhabe am Leben der Gesellschaft gewährleistet werden kann.

Hierbei setzen wir unter anderem das Therapiekonzept MODAK® - Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie von Dr. Luise Lutz ein.

< Zurück